Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
alles kommt zurück

 
Da sitzt man da, frühstückt gemütlich dahin, die Kurze ist schon auf dem Weg in die Schule, die Allerbeste macht sich für die Arbeit frisch und ich schlabbere eben noch die Reste der Damen auf, blicke dabei zur Terrassentür, zischt da nicht ein kleines braungraues Knäuel draußen vorbei. Kugelrund, wuselig und flink, mit weißen Socken und Handschuhen dran, elegant und geschmeidig.
Aha!
Vorsichtig pirsch ich mich an die Terrassentür ran, ist ja gekippt, also hausschuhlos im Indianersilentmode - die Wischtelefonkamera im Anschlag. Aber der Kerl - oder die Kerline - lässt sich kaum beeindrucken und zischt gekonnt den Trog mit dem Schnittlauch und anderem Kräutern hoch, klettert unter dem Uhudlerkranz durch und ist schon auf der Erde. So wie ich blind durchs Wohnzimmer tapsen könnte, fusselt Boris durch seine Speisekammer, nagt mal da, mal da und fühlt sich wohl, putzt sich die Pfoten vorn und hinten.
Aha!
Ich hab derweil die Terrassentür geöffnet, nicht ganz so leise, aber dem Pelzgetier ist das sowas von Wurscht. "Gut", denk ich, "du wolltest es so!" Ich nähere mich dem Freund, knipse fröhlich vor mich hin und muss quasi aufpassen, dass ich Boris' Barthärchen nicht krümme, so nah bin ich. Aber ihm stört das nicht. Ich glaub sogar, dass sich der Flauschvierbeiner in der Linse kurz mal in den Spiegel geschaut hat, um zu kontrollieren, ob er eh keinen Schnittlauch zwischen den Mäusezähnen hat. Hatte er nicht, kurzer Smile, ein Zwinkerer mit den schwarzen Stecknadelkopfaugen und schon ist er wieder - schwuppdiwupp - den Trog runter gezischt und darunter verschwunden.
So.
Wird haben jetzt also ein Haustier. Also... Gartentier. Ich war so unvorsichtig, ihm einen Namen zu geben. Und wenn die Kurze die Bilder sieht, dann kommt sie gar nicht aus dem Hachen raus. Der Dame des Hauses, also der Wohnung, hab ich die Bilder auch gezeigt. Unvermittelt. Und es schallte mir ein "Ist diiiie süüüüüß!". Gefolgt von einem "Das ist ja... ist das bei uns!??!"
Jetzt haben wir den Salat. Also noch. Und eine Maus. Mit einem Namen.
Gestatten, Boris.
- 169 mal gelesen
 
resident of twoday.net
powered by Antville powered by Helma
AGBs xml version of this page
Lilypie Fifth Birthday tickers